Aktuelles

Integration ist Herzenssache

Ein Jahr Boule begeistert und verbindet Menschen, im Rahmen des Projektes erhielten heute die Teilnehmer vom Kreissportbund und unserem Verein die Zertifikate über das Erreichte.

Die 24 geistig und körperlich behinderten Menschen trafen sich wöchentlich um zu Trainieren. Fähigkeiten wie Koordination, Gleichgewichtssinn, mentale Belastbarkeit wurden gefördert und gestärkt. Die spielerische Stärke hat sich sehr gut verbessert. In den Pausen erzählen die Behinderten oft über ihre Arbeit, mit welchen Stolz und Begeisterung Seifen hergestellt werden, Papier gefaltet wird, in der Küche Essen vorbereitet wird, Wäsche gewaschen und vieles mehr gemacht wird.

Dankeschön an Monika, die mich bei diesem tollen Projekt unterstützt. Ab April geht es endlich wieder ins Freie, alle freuen sich schon drauf. Eine tolle Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe.

Aktionen im März

Hallo Boulegemeinde,

hier sind noch einige interessante Termin für den März.
Trainingstage, jeweils ab 17.00Uhr:

Freitag, 05.03.
Mittwoch, 09.03
Freitag, 18.03.
Miittwoch, 23.03.

Dann habe wir noch einen Arbeitseinsatz am 12.03. ab 10.00 Uhr am Breiten Teich, ab 14.00 Uhr in Blumroda. Anschließend findet ein kleines Turnier SM mit Grillen statt. Wir freuen uns auch auf Unterstützer.
Das Osterturnier ist am Sonntag, den 27.03. ab 14.00 Uhr! Gespielt wird Supermêlèe.

Neujahrsturnier 2016

Titelverteidiger schnappen sich den Sieg

Am 31.01.2016 fand das Neujahrturnier in Blumroda statt. Spieler waren weit angereist aus Hof, Kahla, Weimar, Halle, Dresden, Leipzig und vom BCLL. So gab es spannende Spiele und in 5 Runden standen die Gewinner fest. Sieger und Titelverteidiger wurden Christina, Sabine und Patrick vor Aylin, Jens und Traudel. Der 3. Platz ging an Caroline, Fabio und Michael K.
Die wirklichen Sieger des Herzens waren an diesem Tag Chantal, Aylin und Fabio. Hervorragende Leistung von unserer Jugend und Aylin schaffte es in 5 Spielen kontinuierlich 90% an das Schweinchen zu legen. Hammerleistung! Da staunte so mancher erfahrene Spieler. Das Schwesternduell zwischen Chantal und Aylin konnte sich auch sehen lassen, egal wer dran war, die andere legte besser. Am Ende gab`s noch Sekt für alle, damit konnte auf ein tolles Boulejahr angestoßen werden.

Ergebnisse

  1. Christina, Sabine, Patrick 4 Siege
  2. Jens, Aylin, Traudel 4 Siege
  3. Caroline, Fabio, Michael K. 3 Siege
  4. Lore, Roman, Joseph 3 Siege
  5. Dennis, Theo, Stephan L. 3 Siege
  6. Heiko T., Tangi, Mathias H. 3 Siege

Trainingsmöglichkeiten in der Halle

Liebe Boulefreunde,

Im Winter kann in der Halle natürlich trainiert werden. Die Hallengebühr beträgt 1,00 Euro und mit Heizung 2,00 Euro.

Januar 2015 

Freitag 08.01.16 ab 17.00Uhr
Mittwoch 13.01.16 ab 17.00Uhr
Freitag 22.01.16 ab 17.00Uhr
Sonntag 24.01.16 Supermèlèe ab 14.00 Uhr
Mittwoch 27.01.16 ab 17.00Uhr

Sonntag 31.01.16 Neujahrsturnier Beginn 10.00 Uhr ( 3:3) ausgebucht

Vereinsmeister gekürt!

Bei wunderschönen Wetter und fast sommerlichen Temperaturen, trafen sich die BCLLer am Samstag, dem 31.10.2015 zur Vereinsmeisterschaft in Blumroda. Die Titelverteidigerin Christina befand sich im Urlaub und so waren alle auf die Spiele gespannt: wer denn das Rennen machen wird. Die Vorbereitung des Tages lag in der Hand von Monika und für die Verpflegung brachten die Mitglieder viele leckere Sachen mit. Eine herzhafte Gulaschsuppe vom Meisterkoch Jörg und Würstchen von Heiko sorgen für ein gemeinsames Mittagessen.

Gespielt wurde Supermèlèe. Ganz besonders kämpfte die Jugend um Punkt für Punkt. Vor dem letzten Spiel lagen Lana(die jüngste Teilnehmerin), Ingrid, Heiko und Traudel mit Siegen gleich auf. Lana und Ingrid mussten nun gegen Heiko und Traudel antreten. Am Ende gewannen Heiko und Traudel und Heiko wurde durch die besseren Punkte der neue Vereinsmeister 2015. Die Turnierleitung lag in den Händen der Jugend. Chantal und Aylin fuchsten sich in das System ein und in Windeseile wurden Siege und Buchholzpunkte und die Platzierten errechnet. Verlierer gab es an diesem Tag keine, denn ein Maßband oder kleines Präsent und ein Eis gab’s für jeden.

Platzierungen:

Jugend

1. Platz Fabio Trampler
2. Platz Lana Pilgrim
3. Platz Aylin Krutzki
4. Platz Julius Sommerfeld
5. Platz Chantal Krutzki

Meisterschaft Vereinsmitglieder:

1. Platz Heiko Trampler
2. Platz Edeltraud Lorenz
3. Platz Monika Kupsch
4. Platz Heike Pilgrim
5. Platz Ines Krutzki
6. Platz Lana Pilgrim

Herzlichen Glückwunsch!

Eine Boulegeschichte wird wahr

Fast undenkbar und trotzdem voller Elan starteten wir den Bau unseres Bouleplatzes im Frühjahr. Eine wahre Herausforderung und manchmal stießen wir an unsere Grenzen, denn im September soll Liga gespielt werden. Das schaffen wir nie. Während der Boulesaison stand nur noch ein harter Kern an den Wochenenden zu den Einsätzen da.

Ja, da gibt es auch Boxer und Handballer in Borna, die das Training mal nach Blumroda verlegt haben und so wurde noch am Samstag vor dem Ligawochenende bei 40 Grad im Schatten geschippt, was das Zeug hält.

Einige kannten unseren neuen Platz schon von Arbeitseinsätzen, Andere staunten zum ersten Ligaspieltag in Blumroda nicht schlecht, als sie das Boulodrome in Borna sahen. Die Restarbeiten und die Freifläche zum Sitzen werden nun ins neue Jahr verlegt. Also Winterpause.

Kraft schöpfen fürs neue Jahr.

Allen die geholfen und/oder gespendet haben ihr seit einfach Klasse, dass unsere Boulegeschichte wahr werden konnte und so gibt es im Herzen von Sachsen ein Boulezentrum der ganz besonderen Art, denn erbaut wurde es von Leipzigern, Dresdnern, Weimaern, Kahlaern, Chemnitzern, Hallensern und vielen mehr aus Sachsen, Thüringen und Sachsen Anhalt und natürlich aus unserem Borna.

Die offizielle Einweihung wird 2016 stattfinden.

Boule begeistert auch über den Winter

Unser Projekt „Boule begeistert und verbindet“ begann im April und war erstmal bis Oktober geplant. Alle Beteiligten fanden es eine tolle Sache. Jetzt starten wir natürlich mit unserer ehrenamtlichen Arbeit auch über den Winter. Die Teilnehmer haben viel Spaß und eine Menge gelernt. Mit viel Freude kommen sie jede Woche. Am meisten wird gelacht wegen der Sau. Bei Boule darf man es ja sagen und verlieren ist auch nicht mehr schlimm, ist ja nur ein Spiel.

Ein ganz besonderes Dankeschön gilt unserer Monika, die mich bei dieser wertvollen Arbeit unterstützt. Schön, dass es eine kleine Boulehalle gibt und wir jetzt fleißig weiterspielen und noch viel mit und von unseren behinderten Teilnehmern lernen können.

Lebensfreude pur

Auch in diesem Jahr nahm der BCLL am Integrationssportfest am Mittwoch, dem 17.06.2015 im Rudolf-Habig-Stadion in Borna teil. Ausrichter wie jedes Jahr war der Kreissportbund Leipziger Land e.V.
Was hier wieder auf die Beine gestellt wurde, alle Achtung und ein herzliches Dankeschön für soviel Engagement. Über 400 geistig und körperlich Behinderte nahmen an der Veranstaltung teil. Ein neuer Rekord.

In diesem Jahr haben wir mit zwei Boulestaffeln parallel gearbeitet. Denn jede Riege mit 20 bis 25 Teilnehmern wollte spielen. Für jede Riege war max 25 Minuten Zeit um den Sieger und die Platzierten zu finden. Ein Boulemarathon, den Monika, Heike, Patrick , Heiko und ich meisterten. Es ist eine Erfahrung der ganz anderen Art, weil soviel Herzlichkeit und Freude zurückkommt.

Dankeschön den Fleißigen und bis zum nächsten Jahr.

Traudel

BCLL

Großer Subotnik

Heute war auf unserer Großbaustelle Subotnik angesagt. Und wenn wir eure Hilfe brauchen, dann ist es richtig schön, wenn etliche fleißige Hände kommen und kräftig mit anpacken. Drei Tagesaufgaben gab es zu bewältigen: Borte setzen, Zaunspfähle setzen und den Kabelschacht für die Beleuchtung fertig zu stellen. Also Sand rein und Kabel verlegen. Es waren viele Helfer angereist. Aus Dresden, Chemnitz, Leipzig, Kahla. Sogar aus Berlin kommend, ließen es sich Mandy und Step nicht nehmen mit anzupacken. Unzählige Schubkarren voll Erdreich mit schweren Steinen wurden bewegt. Zement wurde angerührt und Löcher wurden gebohrt. Schweißtreibend und hart. Bei einem deftigen Mittagstisch und reichlich isotonischen Getränken  wurden unsere Kräfte wieder mobilisiert. Der Vorstand möchte sich nochmals ganz ganz herzlich bei allen Unterstützern bedanken. Danke!